Willkommen

auf der offiziellen Homepage des SV Loderhof / Sulzbach e.V.

Aktuelles

  • ! Frohe Ostern !
  • Fit bleiben im Lockdown

    BLSV fördert engagierte Sportvereine in der Oberpfalz

    Sportplätze sind gesperrt, Mannschaftstraining ist verboten, Turnhallen sind geschlossen. Da ist Kreativität gefragt bei den Vereinen. Seit Anfang November ruht der Trainings- und Spielbetrieb im Breitensport. Sport und Bewegung leistet nicht nur für den Nachwuchs einen bedeutenden Beitrag für deren physische und psychosoziale Gesundheit, sondern gerade auch für Familien und Senioren. Aus diesem Grund hat der Bayerische Landes-Sportverband (BLSV) auf Bezirksebene das Projekt „Zamfitbleim“ initiiert, um die Oberpfälzer Sportvereine und Sportfachverbände finanziell mit Mitteln des Bezirks Oberpfalz zu fördern. Unterstützt wird der BLSV-Bezirk dabei von seiner Sportjugend.
    So konnten alle 54 förderfähigen Vereinsanträge mit je 250 Euro bezuschusst werden.
    „Wir sind positiv überrascht von den kreativen Maßnahmen der Vereine“, so Bezirksvorsitzender Hermann Müller. Bewegungsvideos, Online-Trainings, Sporthausaufgaben oder die Durchführung einer Team-Challenge sind nur einige Beispiele, die umgesetzt werden. Sowohl Müller als auch
    Michael Weiß, stellv. Vorsitzender der Bayerischen Sportjugend (BSJ) und Vorsitzender der BSJ im Bezirk, appellieren an die Vereine, in den nächsten Wochen weiterhin den Kontakt zu den Sportlern im Sinne der Mitgliederbindung aufrecht zu erhalten.

    Übersicht der geförderten Vereine:
    SV Nittendorf Judo, DJK Neustadt Basketball, SpVgg Ebermannsdorf, TC Amberg am Schanzl, DJK/SV Pilsach, Artico Neumarkt, DJK Beucherling Karate, TSV Theuern, OLG Regensburg, TV Burglengenfeld Leichtathletik, TV Waldmüchen Rehasport, AWO Tanzgruppe Grün-Weiß Oberviechtach, Ski- und Wanderclub Regensburg, 1. FC Neunburg Turnen, Ski-Club Schwandorf, SV Postbauer, ESV Lappersdorf, Federballfreunde Waldsassen, FC Maxhütte-Haidhof, ASV Cham, SV Wiesent Volleyball, FC Zandt, SVSW Kemnath Gymnastik, DJK Reichenbach Fitness, SV Loderhof/Sulzbach Sparte Turnen, SpVgg Bruck Fußball, Regensburger Turnerschaft Tanzen, TuS Kastl Turnen, TV Amberg Leichtathletik, CIS Amberg, HC Weiden, SV Sallern Regensburg, DJK Ensdorf Judo, 1. FC Rieden, SC Eschenbach Leichtathletik, TG Tirschenreuth Turnen, Regensburger Ruderclub, Schachklub Schwandorf, SV Diesenbach, TV Bad Kötzting Leichtathletik, Schachclub Sulzbach-Rosenberg, Regensburger Ruderverein, TSV Pechbrunn-Groschlattengrün, Legionäre Regensburg, TuS Mitterteich Turnen, TSG Laaber, JFG Brunnenlöwen, SV Gleißenberg Tanzen, SV Burgweinting Fußball, 1. EV Weiden, Bushido Oberpfalz, HV Oberviechtach, RG Gut Waffenschmiede Voltigieren, DJK Falkenberg


    Die Sparte Turnen des SVL freut sich riesig über die Zuwendung und sagt ganz herzlich DANKE zu Andrea und Manu :

    Einen besonderen “Adventskalender” (vom 1.-24. Dezember) bot unsere Übungsleiterin Andrea Kaufmann in einer WhatsApp-Gruppe mit 79 (!!) Mitgliedern an: Jeden Tag stellte sie eine neue Übung vor, die von den vielen Teilnehmerinnen begeistert angenommen wurde. Freitags animierte ein Video mit einer fetzigen Choreografie die Gruppe zum Mitmachen. Dies wurde von der Übungsleiterin Manuela Menzel erweitert – ebenfalls mit einer tollen Choreo …! Begeistert wurden die Übungsvorschläge kommentiert und dankbar angenommen in der großen WhatsApp-Gruppe der sportbegeisterten SVL-Damen mit 79 Mitgliedern.

    Die beiden SVL-Übungsleiterinnen in Aktion:

  • Voranzeige: SVL-Skifahrt 2022

    SVL-Skifahrt 2022

    Termin für die nächste SVL-Skifahrt – soweit Corona dies zulässt:

    Donnerstag, 10. Februar, bis Sonntag 13. Februar 2022

    Skigebiet (wie im Jan. 2020):

    Kronplatz und Speikboden/Klausberg in Südtirol

    Unterkunft (wie im Jan. 2020):

    Hotel “Burgfrieden” in Gais/Südtirol

  • Daniel Maltsev verlässt den SV Loderhof / Sulzbach e.V.

    Daniel Maltsev verlässt den SV Loderhof / Sulzbach e.V.

    Daniel Maltsev

    (12/2020) Nach zweieinhalb Jahren gehen der SV Loderhof/Sulzbach e.V. und Trainer Daniel Maltsev getrennte Wege. Der 30-Jährige hatte die Mannschaft im Sommer 2018 unter schwierigen Bedingungen übernommen und schaffte mit seinem Team den Aufstieg aus der B-Klasse in die A-Klasse Nord, in der der SV Loderhof/Sulzbach e.V. derzeit Platz 5 belegt. Aufgrund der beruflichen Situation bei der Bundeswehr und der erschwerten Lage wegen Corona einigten sich Maltsev und der Verein nun auf eine Auflösung des Vertrages.

  • 30 Jahre als Übungsleiterin beim SV Loderhof/Sulzbach im Einsatz – Doris Geitner

    30 Jahre als Übungsleiterin beim SV Loderhof/Sulzbach im Einsatz – Doris Geitner

    Einem Urgestein beim SV Loderhof/Sulzbach gratulierte Spartenleiterin Gerda Donhauser dieser Tage zur langjährigen Tätigkeit als Übungsleiterin. Doris Geitner blickte Ende November auf 30 Jahre als Übungsleiterin zurück.


    SVL-Urgestein Doris Geitner mit Spartenleiterin Gerda Donhauser, die für den langjährigen Einsatz dankt.

    Am 23. November 1990 bekam sie vom BLSV ihren Übungsleiterschein ausgehändigt. Gleich im Anschluss daran gründete sie die Sportgruppe “Kinderturnen allgemein”. Fünf- bis achtjährige Mädchen und Jungen trafen sich dazu in der Sporthalle der Pestalozzischule. Mit der Ausweitung der Sportangebote beim SVL folgte für Doris Geitner die Übernahme der Mutter-Kind-Gruppe und der Damengymnastik, später auch der Skigymnastik. Vier Jahre lang leitete die die Sparte Turnen und stellte in dieser Zeit auch die Feier zu deren 20-jährigen Bestehen auf die Beine. Das Nachrücken neuer Übungsleiterinnen erlaubte es Doris Geitner, sukzessive die Leitung ihrer Gruppen abzugeben. Nach wie vor springt sie, wenn Bedarf besteht, von der Krabbelgruppe Eins-zwei-fit bis zu den Senioren als Aushilfe ein. Für dieses außergewöhnliche Engagement dankte Spartenleiterin Gerda Donhauser ihrer Kollegin mit einem Blumenstrauß in den Vereinsfarben blau und weiß und einem Gutschein.